Stbp – „Schatten zeigt die Form”

Die Ergebnisse der 33. Runde unseres Projekts „See the bigger picture” liegen nun vor.

Die Vorschauen bitte anklicken, um die Fotografien größer zu sehen!
Die zugehörigen „Wissenskarten” sind jeweils angegeben.

„Schatten zeigt die Form”

Gerne wieder Erläuterungen, Fragen, Making Ofs über die Kommentarfunktion.

Die nächste Karte hat Jayme gezogen.
Die 34. Aufgabe lautet: „One-Shot, erster Versuch gilt” (Aufgabenkarte A21)

  • Die Ergebnisse der nächsten Aufgabe sind ab 1. Mai ’23 hier zu finden.
  • Alle Beiträge des Projekts samt Kommentaren findet man über eine Schlagwortsuche.
  • Die Fotos alleine kann man hier ansehen.
  • Beiträge einer oder eines bestimmten Teilnehmenden sind hier aufzusuchen:
     

    (Groß- und Kleinschreibung werden berücksichtigt!)

  • Beiträge zu einer bestimmten „Wissenskarte” sind hier zu finden:
     

    (Nummer inklusive „W” eingeben!)

  • Hier zu den Regeln des Projekts.

 Aufrufe dieser Seite: 983

↓ Ähnliche Artikel

  • Altglas
    100 mm Brennweite mit Offenblende f/1.4! Es ist offensichtlich, dass das interessant sein kann. Weiterlesen
  • Heiße Berge, kühle Keller
    Die Schönheit des Weinviertels erschließt sich nicht auf den ersten Blick. Nun, wo ich lang nicht mehr so unaufmerksam wie früher bin, offenbart sich mir ihre eigene Ästhetik. Weiterlesen
  • Nützlich in der Hohlwelt
    Verlegen in der Hohlwelt steht ein kleiner Baum herum. Zu nichts nutz wächst er hier- und dorthin. Der Sportplatz ist zu weit weg, als dass er mit Schatten dienlich sein könnte. Einst beneidete er seinen Kollegen, der diesem viel näher steht, aber entschloss sich dann doch zaghaft auf erschöpfte Jogger zu setzen und kinderwagenschiebende Mütter, die Weiterlesen

2 Gedanken zu „Stbp – Schatten zeigt die Form

  1. Hallo!
    Da sind ja diesen Motat tolle Kunstwerke entstanden. Ich finde interessant, dass großteils mit natürlichen Schatten gearbeitet wurde und auch die eigenen Schatten finde ich toll.
    Liebe Grüße
    Nicole

  2. Anmerkung:
    Leute mit Gmail-Adressen bekommen meine Mails oft nicht, auch nicht die Benachrichtigungen aus diesem Fotoblog. Google stuft sie nämlich als Spam ein. Falls die Betreffenden eine weitere eMail-Adresse bei einem anderen Provider haben, bitte mitteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert