Das Infrarotfischauge über Wasser

Subhash: „Fußgängerbrücke Zwettl #425”

Manchmal erkennt man erst lang nach der Aufnahme den Wert der Bilder oder hat erst nach Monaten Lust zur Ausarbeitung. Im Juli des vorigen Jahres machte ich mich mit öffentlichen Verkehrsmitteln (deren Angebot im Waldviertel übrigens erbärmlich schlecht ist) auf nach Krems um die Kunstmeile zu besuchen. Dabei musste ich in Zwettl in aller Früh recht lange auf meinen Bus warten. Ich nutze diese Wartezeit um die Fahrrad- und Fußgängerbrücke über die Zwettl zu fotografieren.

Ein 8 mm-Fischeye und die Infrarot-Kamera waren mein Werkzeug. Unter der Brücke lagen ein paar Feuerwehr-Zillen am Ufer des Busbahnhofes. Nun habe ich die Bilder endlich ausgearbeitet. Sie wurden in Graustufen umgewandelt, getont, Kontrast und Helligkeitsverteilung eingestellt und mit einem dunklen Rahmen versehen. Eine kleine unbeabsichtigte Reportage ist das geworden …

Subhash: „Fußgängerbrücke Zwettl #423”Subhash: „Fußgängerbrücke Zwettl #429”Subhash: „Fußgängerbrücke Zwettl #430”
Subhash: „Fußgängerbrücke Zwettl #419”Subhash: „Fußgängerbrücke Zwettl #422”

 

↓ Ähnliche Artikel

  • Heißluftballon-Staatsmeisterschaft in SW – Here sehen Sie ein paar Infrarot-Aufnahmen der 32. Österreichischen Heißluftballon-Staatsmeisterschaft als Graustufen-Ausarbeitungen.  … Weiterlesen →
  • La rosa – Eine Rose mit ungewöhnlicher Ausrüstung fotografiert: «La rosa» Aufgenommen mit dem Zuiko-Fischauge 8mm/1:3.5 und einer Kamera, deren Sensor Infrarotlicht aufnehmen kann. Es handelt sich dabei um eine umgebaute Olympus Spiegelreflex-Kamera E-330. Im Rahmen einer Gruppenausstellung mit dem Thema … Weiterlesen →
  • Winterdämmerung – Erste Ahnungen von einem neuen Frühling sind zu spüren.  … Weiterlesen →

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

CAPTCHA Image

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>