Weihnachtsgeschenke abzugeben!

In 14 Tagen ist Weihnachten, falls Sie das noch nicht bemerkt haben sollten. Und wenn Ihnen noch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk fehlen sollte, dann hätte ich da was, vorausgesetzt bei der oder dem zu Beschenkenden handelt es sich um jemanden, die oder der gerne fotografiert. Womit, ist zweitrangig, denn mein Angebot passt sowohl für Profis, als auch für Amateur*innen. Ob mit Handy oder Fachkamera, mit EVIL oder analoger Spiegelreflexkamera, mit Lochkamera, Lomo oder der neuesten Vollformat-Nikon, alles ist brauchbar, alles wird benützt und kann helfen, ihre (oder seine) Routine über den Haufen zu werfen. (Es ginge ja sogar ohne Kamera …)

Wenn also diese Voraussetzungen gegeben sind, dann stehen die Chancen sehr gut, dass sich die jeweilige Person über einen Beitrag zur Teilnahme an unserem Workshop „Spiel der Wirklichkeit” freuen wird. Der findet im Jänner im Stift Geras statt (im August gibt’s einen zweiten Termin) und wird ein Arbeits-Kurzurlaub in klösterlicher Atmosphäre und optisch spannender Landschaft sein. Und: Wir werden Teile des Stifts fotografieren können, die man sonst nicht einmal betreten darf!

Subhash: Zeitraffer mit der Olympus E-330

Ausrüstung ist zweitrangig, aber es gibt auch diesbezüglich was zu sehen

„Spiel der Wirklichkeit” ist ein Wahrnehmungstraining mit fotografischen Mitteln, ein Auffrischungskurs in Aufmerksamkeit, ein angeleitetes Experiment, spannend und erfreulich. Ich leite diese drei Tage zusammen mit meinem Freund Pramesh, der viel Erfahrung auf vielen Gebieten der Fotografie hat. Er ist Fotografenmeister und hat ein Dutzend Fotobücher veröffentlicht, wenn ich mich nicht irre. Meine Neigung zur abstrakten Fotografie garantiert, dass wir keine Standard-Fototage verbringen, sondern kreativ an den Grenzen der Wahrnehmung kratzen werden.

Klingt alles ein bisschen schwammig? – Nun, wir machen das nicht zum ersten Mal und haben einen kleinen Trailer zusammengestellt, damit man ein Gefühl dafür bekommt, worum es geht: Hier geht’s zum Trailer „Spiel der Wirklichkeit”

Also, wie gesagt: In 14 Tagen ist Weihnachten, und ich hätte da eine Gutschein-Idee. Schreiben Sie mir ein kurzes Mail, wenn Sie das interessiert!

Ähnliche Artikel:

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>