TTIP – Ein Exempel für die Freie Machtwirtschaft

Als ob europäische Staaten und Menschen nicht schon mehr als ausreichend auf Ökonomie zugerichtet wären, wird nun der nächste Anschlag auf die Souveränität der Gesellschaften geplant. Aberwitzige Ideen schwirren da herum, beispielsweise vom Recht der Konzerne auf Klage wegen Profitentgang, wenn Umweltschutzgesetze die hemmungslose Kapitalverwertung stören.
Subhash: „Äcker #987”

„Äcker #987”


Es gibt materielle Grundlagen der Existenz, wie Nahrung, Unterkunft und Schutz vor Gewalt. Ernährungssouveränität wäre eine Grundbedingung selbstbestimmter menschlicher Gemeinwesen noch weit vor der Versorgung mit Energie, die, da in unseren Breiten Heizung eine wesentliche Rolle spielt, als weiteres Damoklesschwert über unseren Köpfen schwebt. Die Versorgung mit Lebensmitteln aus regionalen Strukturen wird nun durch die Absichten des TTIP weiter reduziert und erschwert, wenn nicht endgültig zerstört. Der Biolandbau ist essentiell gefährdet. Der Demokratie wird de facto der Todesstoß versetzt und die gar nicht mehr so heimliche Diktatur der Konzerne erhält freie Bahn, wenn dieses Abkommen mit den durchgesickerten Punkten beschlossen werden sollte. Dagegen muss man sich wehren und zwar selbst, denn auf „unsere Vertreter” in Kammern und Parlamenten ist leider nicht nur kein Verlass, sondern viele von ihnen sind zu oft eifrige Knechte der großen internationalen Konzerne.

Robert Misik (Videoblog): „Ein Exempel für die Freie Machtwirtschaft”
(Intro: Der Orsch des inzwischen zurückgetretenen Gföhler Bürgermeisters – Die voll schöne Freie/Soziale Miss- und Macht-Wirtschaft in der Theorie – Neue Regeln brauchen die Konzerne – Nichthandelspolitische Handelshindernisse beseitigen – Abschaffung der Demokratie: Auf immer und ewig alle Macht den Konzernen – Für Konzerne Abschaffung des Rechtsstaates – Was die dürfen, dürfen Sie noch lange nicht)

Le Monde diplomatique Nr. 10255 vom 8.11.2013: „TAFTA – die große Unterwerfung” von Lori Wallach

Attac: „Freihandelsabkommen EU-USA stoppen!”

Transatlantisches Freihandelsabkommen verhindern!

 Aufrufe dieser Seite: 6.089

↓ Ähnliche Artikel

  • Industrieabfälle und Faustrecht
    TTIP versucht in einem Aufwaschen die letzten Kleinbauern zu ruinieren, den Biolandbau loszuwerden und die Demokratie abzuschaffen, und es interessiert kaum jemanden. Weiterlesen
  • Monduntergang & TPE
    Monduntergang Manche Dinge sieht man nicht bevor man sie fotografiert, und manche muss man einfach fotografieren, wenn man sie zum ersten Mal sieht. In der Nacht auf den 15. Juli dieses Jahres habe ich zum ersten Mal seit ich lebe bewusst den Mond untergehen sehen. Ich weiß nicht mehr, ob ich wusste, dass er an diesem Tag für Weiterlesen
  • To reach for the sky
    Blick aus dem Fenster: Baum, Mond, Venus Ein schneller, zufälliger Blick zeigte mir Mond und Venus vor dem Küchenfenster. Erst am zweiten Blick sah ich den kahlen Baum nach den Sternen greifen. Aufnahmedaten: Olympus E-3, Zuiko 12-60 mm bei 30 mm, f/3.6, 1/6 sec, ISO 800. Aufgestützt am Fensterstock gelang es mir mit Bildstabilisator die Sechstelsekunde zu halten: Das Bild ist Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.