„Der Schließer” und „Quo vadis Judolia”

© Skulpturen: Iris Lindner 2019, Foto: Subhash 2019
Zwei neue Skulpturen von Iris Lindner: vorne „Der Schließer” und hinten „Quo vadis Judolia”. Mehr davon auf der Website der Künstlerin.

Die Aufnahmedaten (Studioblitz mit Wabe, Aufhellblitz mit Durchlichtschirm):

| Kamera: Olympus E-5 | Brennweite: 35 mm (Kleinbildentsprechung: 70 mm) | Verschlusszeit: 1/200s | Blende: ƒ/5.6 | ISO: 250 | Aufgenommen am 10. Februar 2019 | Urheber: Subhash |

 Aufrufe dieser Seite: 2.897

↓ Ähnliche Artikel

  • Altglas
    100 mm Brennweite mit Offenblende f/1.4! Es ist offensichtlich, dass das interessant sein kann. Weiterlesen
  • Heiße Berge, kühle Keller
    Die Schönheit des Weinviertels erschließt sich nicht auf den ersten Blick. Nun, wo ich lang nicht mehr so unaufmerksam wie früher bin, offenbart sich mir ihre eigene Ästhetik. Weiterlesen
  • Nützlich in der Hohlwelt
    Verlegen in der Hohlwelt steht ein kleiner Baum herum. Zu nichts nutz wächst er hier- und dorthin. Der Sportplatz ist zu weit weg, als dass er mit Schatten dienlich sein könnte. Einst beneidete er seinen Kollegen, der diesem viel näher steht, aber entschloss sich dann doch zaghaft auf erschöpfte Jogger zu setzen und kinderwagenschiebende Mütter, die Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert