Foto-Sessions online

Die Entwicklung der digitalen Negative, also die Ausarbeitung der RAW-Aufnahmen, oder auch nur die Bearbeitung von JPGs aus der Kamera sind ein sehr wichtiger Schritt um eindrucksvolle Fotografien anzufertigen. Der Workshop „Kreative Ausarbeitung mit Adobe Lightroom” musste wegen der Maßnahmen der Regierung zur Eindämmung des Corona-Virus leider abgesagt werden, aber ich biete nun auch Eins-zu-eins-Unterstützung über Internet an. Schau wie ich deine Bilder ausarbeiten würde, frag mich nach kreativen Lösungen für schwierige Aufgaben, lerne wie ich das Bild gemacht habe, das dir so gut gefällt …
„Birke #172” vor und nach der Ausarbeitung

Schritt 1: Kein Download nötig!

Die Ausarbeitungs-Sitzung geschieht über Internet mittels Browser. Damit lässt sich verschlüsselt schreiben, reden, die Aufzeichnung der Webcam senden (Videokonferenz) und insbesondere auch der Bildschirm übertragen. Vor allem letzteres kombiniert mit Sprache werden wir verwenden.

Schritt 2: Was du außer einem Rechner noch brauchst …

… ist natürlich eine Internetverbindung. Du brauchst keine Webcam und keinen Kopfhörer! Ein Mikrophon wäre sehr hilfreich, um beispielsweise schnell nachzufragen. Ein dem Rechner eingebautes genügt. Ohne Mikrophon geht’s auch, aber etwas umständlicher (denn dann musst du deine Fragen eintippen).

Schritt 3: Verbindung aufnehmen und einrichten

Die Verbindung wird durch das Anklicken eines Links hergestellt. Ganz einfach! Auch die Konfiguration ist keine große Sache: Sobald wir verbunden sind, kannst du, wenn du willst, die Sprache des Programms einstellen (von Haus aus ist das Englisch) und (d)einen Namen angeben.

Schritt 4: Termin vereinbaren und Kontakt aufnehmen

Schlage mir per eMail zwei, drei Termine vor, zu denen du ein bis eineinhalb Stunden Zeit hast. Ich bestätige einen davon und schicke dir kurz davor den Link, über den du mich kontaktieren kannst.
Zum vereinbarten Zeitpunkt diesen Link anklicken. Ich sehe deine Anfrage und bestätige sie. Jetzt kann’s los gehen mit der Bildausarbeitung!

Preis:

Einführungsangebot bis auf weiteres: 30 € (60 bis 75 Minuten)
Screenshot Lightroom
Ergänzung vom 27.3.:
Videochat ohne Datenspionage: Freie Software macht es möglich
(Die österreichische Tageszeitung „Der Standard” über „Jitsi”, das ich verwende, u.a.)

 Aufrufe dieser Seite: 704

↓ Ähnliche Artikel

  • Ein Weg mit Herz?
    «Un camino con corazón?» „Jedes Ding ist eines von Millionen Wegen. Darum musst du immer daran denken, dass ein Weg nur ein Weg ist. Wenn du fühlst, dass du ihn nicht gehen willst, musst du ihm unter gar keinen Umständen folgen. Um so viel Klarheit zu haben, musst du ein diszipliniertes Leben führen. Nur dann wirst Weiterlesen
  • Von der Aufnahme zum Bild
    Eine sorgfältige Ausarbeitung kann Bildteile wegretuschieren, die man bei der Aufnahme nicht weglassen konnte, die Bildaussage verstärken oder Details hervorheben. Zwei Beispiele zum Workshop. Weiterlesen
  • In welchen Himmel kommen tote Sonnen?
    Zugegeben: Es ist kein Fotobuch: Im Inneren befindet sich ein einziges Bild (das zeigt den Autor und ist schlecht gedruckt), und sonst gibt es nur eines am Cover, das sehen Sie hier links (groß auf Anklicken). Warum also wird dieses Buch hier vorgestellt, hier in einem Fotoblog? – Nun, weil es ein philosophisches Fotoblog ist und Huhki Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.