Stbp – „Vignette”

Die Ergebnisse der 26. Runde unseres Projekts „See the bigger picture” liegen nun vor.

Die Vorschauen bitte anklicken, um die Fotografien größer zu sehen!
Die zugehörigen „Wissenskarten” sind jeweils angegeben.

„Vignette”

Gerne wieder Erläuterungen, Fragen, Making Ofs über die Kommentarfunktion.

Die nächste Karte hat Pramesh gezogen.
Die 27. Aufgabe lautet: „Gravitation” (Aufgabenkarte A18)

  • Die Ergebnisse der nächsten Aufgabe sind ab 1. Oktober ’22 hier zu finden.
  • Alle Beiträge des Projekts samt Kommentaren findet man über eine Schlagwortsuche.
  • Die Fotos alleine kann man hier ansehen.
  • Beiträge einer oder eines bestimmten Teilnehmenden sind hier aufzusuchen:
     

    (Groß- und Kleinschreibung werden berücksichtigt!)

  • Beiträge zu einer bestimmten „Wissenskarte” sind hier zu finden:
     

    (Nummer inklusive „W” eingeben!)

  • Hier zu den Regeln des Projekts.

 Aufrufe dieser Seite: 186

↓ Ähnliche Artikel

7 Gedanken zu „Stbp – Vignette

  1. Hallo an alle! Mir gefallen alle Bilder unglaublich gut! Hätte bei diesem Thema niemals gedacht, dass so viele tolle ausdrucksstarke Aufnahmen herauskommen. Das Thema schien mir erstmal langweilig bis ich dann angefangen habe zu experimentieren. Toll ist vor allem dieses Geheimnisvolle, das durch die Vignette entsteht. Werde ich als Stilmittel sicher noch öfter verwenden. Liebe Grüße an alle, Sophie

    • Gerne! Auf meinem Weg von Österreich zurück nach Deutschland habe ich noch zwei Tage in einem sehr urigen Almgasthof mit Schwimmteich verbracht. Die alten Holzbalkenbalkone hatten verschieden große dekorative „Löcher“/ Ausbuchtungen. Dort habe ich durch eines durch fotografiert. Erst noch bei Tageslicht, dann auch im Dunklen, was viel Spannender war. Der Teich war auch schön beleuchtet. Natürlich habe ich dann verschiedene Belichtungszeiten ausprobiert, um Farben und Beleuchtung gut einzufangen. Da kein Stativ zur Hand, habe ich meinen Arm auf einem Stuhl abgelegt. Etwas aufhellen musste ich es im Nachhinein dann noch. So habe ich es gemacht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.