Einladung zur Ausstellung „Fern.Weh”

Einladung „Fern.Weh”, kunstraumarcade, A-2340 Mödling, 10.11. bis 22.12.’12

Anklicken zum Vergrößern!

Ich freue mich zur Ausstellung „Fern.Weh” in der Niederösterreichischen Galerie kunstraumarcade (Mödling) einladen zu dürfen: Am Samstag, den 10. November um 18 Uhr wird eröffnet. Zusammen mit Christof Aigner, Ina Loitzl, José Pozo und Bernhard Tragut (Fotografie, Multimedia, Malerei und Skulptur) zeige ich abstrakte Fotografie zum Thema.
Die Ausstellung wird dann bis 22. Dezember 2012 geöffnet sein (siehe Einladung oben); ein Katalog ist erhältlich.

Zwischen Melancholie und Sehnsucht oszilliert das Fernweh als dialektische Umkehrung des Heimwehs. Beiden ist gemein, dass der davon Befallene von da weg will, wo er gerade ist. Die Schubumkehr zwischen den beiden Zuständen wurde uns nie eingängiger nahe gebracht als in dem Film ,Freddy unter fremden Sternen‘ (1959). Wenn der Niederfladnitzer Franz Nidl, als Freddy Quinn zum Weltstar der Sehnsucht geworden, im kanadischen Outback vom Tag singt, da man in die Fremde will, bringt er ein Dilemma auf den Punkt, das wohl so alt ist wie die Menschheit: ,Fährt ein weißes Schiff nach Hongkong, hab ich Sehnsucht nach der Ferne. Aber dann in weiter Ferne, hab ich Sehnsucht nach zu Haus.’ Im altchinesischen Tao-Te-King hieß es noch etwas gespreizter ,Immer im Flusse, das ist: in allen Fernen; in allen Fernen, das ist: in sich zurückkehrend.’ …”

(Aus dem Text von Dr. Peter Zawrel zum Ausstellungskatalog Fern.Weh/Melancholie)

 Aufrufe dieser Seite: 7.332

↓ Ähnliche Artikel

  • Fernweh mit der Palmencombo
    Die Rucki Zucki Palmencombo mit Bernhard Tragut spielt am 15. Dezember in Mödling ab 19 Uhr im kunstraumarcade eine Gaudete umrahmt von der Ausstellung Fern.Weh. Die Galerie ist bereits ab 18 Uhr geöffnet. Sie können dort Fotografien von Christof Aigner, Multimedia von Ina Loitzl, Malerei von José Pozo, Skulpturen von Bernhard Tragut und Abstrakte Fotografie von mir (Subhash) Weiterlesen
  • Alchemie
    Alchemie – Die Kunst der Verwandlung ist Thema der Ausstellung in Kirchberg am Wagram (Niederösterreich), die bis 31. Juli zugänglich ist. Weiterlesen
  • Lesung im Rahmen von „Fern.Weh”
    © Christof Aigner: „sessel im boot” (Ausschnitt) Wer keine Gelegenheit hatte, die Eröffnung der Ausstellung Fern.Weh zu besuchen, die neben Skulpturen, Malerei und Multimedia auch Fotografien zeigt (von Christof Aigner und meiner Wenigkeit), hat am kommenden Donnerstag, den 22. November 2012 eine attraktive nächste Gelegenheit: Lesung mit Barbara Neuwirth und Julian Schutting; Musik mit Marwan Abado im Rahmen Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.