12 Wochen-Fotokurs – erste Schritte

Für manche sind die ersten Wochen des Kurses „Fotografie und Selbsterkenntnis” schon vorbei, und es ist für mich sehr spannend, was die Teilnehmenden an Fotografien einschicken. Zufall und Absicht halten sich die Waage bei diesen Aufgabestellungen, es wurde dem Wind gefolgt und gewürfelt, es wird ernsthaft gearbeitet, aber auch geblödelt werden. So vielfältig wie wir Menschen sind, so soll dieser Fernkurs auch sein. Und ich glaube, so langsam wird deutlich und durch viele Bilder von Teilnehmer*innen illustriert, was Anaïs Nin mit unserem Motto

„Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind,
wir sehen die Dinge wie wir sind.”

gemeint hat. Immer zeigt eine Fotografie auch den Fotografierenden, ob er (oder sie) will oder nicht.

Subhash: „Thymian #6419”

„Thymian #6419”, © Subhash 2021

Weiterlesen

Jupiter und Saturn

Am 21.12.’20 hatten wir eine Himmelskonstellation, ein Zusammentreffen zweier Planeten, das zwar ungefähr alle 20 Jahre vorkommt, trotzdem aber recht ungewöhnlich war, denn es war noch ein dritter Planet involviert: Der riesige Jupiter traf auf den viel kleineren Saturn, und der inzwischen zum Planetoiden degradierte Pluto war auch ganz in der Nähe.

Auf der folgenden Fotografie gehen zu Silvester ’20 Jupiter (links) und Saturn (rechts) gerade unter (Aufnahme um 17:15 Uhr):

Subhash: „Jupiter und Saturn #6425” Weiterlesen

Holz und Stein und …

… Preiselbeeren! Die steinreiche Seite des Waldviertels.

Weiterlesen

„Warum sind da ständig welche, die mich hindern?”

Hallo Birgit, bitte stelle dich kurz vor und erzähle uns, warum du deine Foto-Website „Seh-n-sucht” genannt hast. Ist Sehnsucht nach (aufmerksamem) Sehen dein Hauptantrieb zum Fotografieren?
Moin – ich bin eine von Vielen – Jahrgang 1964 und heiße Birgit Franik. Geboren und aufgewachsen bin ich in Mülheim an der Ruhr, und vor gut 20 Jahren sind wir im Rahmen der Familienerweiterung ins südliche Münsterland gezogen, wo wir die Ruhe, das Dörfliche, Gemütliche und Überschaubare genießen.
„Vier in einer Reihe” – Stieglitze – 2020, © Birgit Franik

„Vier in einer Reihe” – Stieglitze – 2020, © Birgit Franik

Weiterlesen