Impressionen und Bäder im Waldbach

Das Wetter bei unserem Foto-Workshop „Impressionistische & Abstrakte Fotografie” hielt, und so konnten wir alle unsere Techniken der „Malerei mit Licht” im Freien bei angenehmer Witterung anwenden.
„Impressionistische Fotografie am Schwarzenauer Brühlteich”
Am 3. August geht’s wieder ins Kamptal, und es mag durchaus sein, dass ein erfrischendes Eintauchen im Kamp willkommen sein wird (Badehose nicht unbedingt nötig). Manchmal muss man aber schon aus rein fotografischen Gründen ins Wasser:
Fotografieren im Kamp(tal)
Ob es wirklich heiß werden wird, weiß man noch nicht, im Wald ist es aber immer recht angenehm. Eine Beschreibung mit Fotos, die im August 2018 aufgenommen wurden, findet sich hier. In Kürze:
„Rotbrauner Fluss, smaragdenes Moos, kühle Wälder, mächtige Felsblöcke und mitten drin die alte Hahnmühle, die einst Friedensreich Hundertwasser bewohnt hat.”
Weiterlesen →

 Aufrufe dieser Seite: 1.257

Mehr Beiträge mit dem Schlagwort

↓ Ähnliche Artikel

  • Darth Vader und die Eisbären
    Nicht nur das Waldviertel-Klischee war zu sehen, auch lauernde Eisbären, Süßwasserdelphine, Weihnachtsmänner und Darth Vader wurden von Aufmerksamen aufgefunden. Weiterlesen
  • Foto-Workshop im Oberen Kamptal
    Rotbrauner Fluss, smaragdenes Moos, kühle Wälder, mächtige Felsblöcke und mitten drin die alte Hahnmühle, die einst Friedensreich Hundertwasser bewohnt hat. Weiterlesen
  • Schlechtes Wetter ist gutes Wetter
    Was das Fotografieren betrifft, ist mir „schlechtes Wetter” lieber: Strömender Regen, starker Nebel, eisiger Wind sind die Zutaten für nicht ganz so oft gesehene Bilder. Zarte, leise Bilder. Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.