24.12. – Burbujas de Luz

Subhash: «Burbujas de Luz»

Burbujas de Luz

Nebelig, trüb, nass, kalt, grau. Reizvoll zum Fotografieren. Und dann kam doch noch das Licht durch. So wie es sich für Weihnachten gehört.

Entwicklung: Standardausarbeitung aus dem RAW, Beschnitt, Umwandlung in Graustufen und Teiltonung.

Kommentieren

 Aufrufe dieser Seite: 4.824

↓ Ähnliche Artikel

  • Regentage im Waldviertel
    Es gibt kein schlechtes Wetter zum Fotografieren: Kälte bedeutet klare Luft, Nässe kräftige Farben, Nebel lässt einen wunderschön mit Luftperspektive arbeiten, … Weiterlesen
  • Foto-Workshop im Oberen Kamptal
    Rotbrauner Fluss, smaragdenes Moos, kühle Wälder, mächtige Felsblöcke und mitten drin die alte Hahnmühle, die einst Friedensreich Hundertwasser bewohnt hat. Weiterlesen
  • Kalt, sehr kalt
    Kalt war es gestern Abend, sehr kalt. Das Thermometer zeigte das nicht an, denn die eisige Kälte kam erst durch den starken Wind. Und wenn man dann vor dem Stativ herumsteht und wartet bis das Licht perfekt ist, dann kann man schon ziemlich frieren auch wenn einem beim Anmarsch noch schön warm war. «Después de la Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.