Wie „Dächer #7286” entstand

Das Alltägliche auf erfrischend neue Art sehen, ist die Absicht hinter meinen Fotografien. Für die Fotografie „Dächer” hatte ich ein sehr flächiges, komprimiertes Bild im Sinn, das nach einem Teleobjektiv verlangte. Der Ausschnitt ergab sich einerseits aus der Beschränkung der freien Sicht und andrerseits aus der Harmonie des Goldenen Schnitts. Ablenkendes musste wegretuschiert, der Himmel etwas abgedunkelt werden und das strahlende Winterwetter im Bild zur Geltung kommen. Das Ausgangsbild sah so aus: […]

Der vollständige Artikel ist nur Mitgliedern der „Augenöffner” zugänglich!