2 thoughts on “Ganas de tormenta”:

  1. In “Ganas de tormenta” sind für mich zwei Qualitäten des Lichts fühl- und sichtbar. Einerseits diese umspielende Weichheit im Hintergrund und anderseits Klarheit in der Form, im Detail hauchzart strahlender Härchen. Die Augen folgen der Bewegung nach rechts in die klare Präsenz. Da ist ein Stiller Raum des Verweilens, den ich gerne besuche.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

CAPTCHA Image

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>