Das Land namens Oha

Sorry, this entry is only available in German.

Subhash: „Oha #389”

… und mitten drin mein Ich, ohne Anker, ohne Brücke, kein Strohhalm zum Greifen, kein Boden zum Stehen, ich fühlte es langsam, ich wusste, ich muss gehen, wo noch nie eine Person zuvor war, in das Land ohne Namen namens Oha.

(Käptn Peng: „Oha”)


Auch so einer, der wissen will, wo das Universum den Most herholt, wer Gott erschaffen hat und warum der Anfang am Schluss kommt:

www.kreismusik.de

 Views: 10,420

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *