2 Gedanken zu „(de) Bezahle deinen Fotografen!“:

  1. Mein Eindruck: Fotos mit hoher Qualität sind immer weniger gefragt. Oder positiver formuliert: Die Ästhetik ist im Wandel. Durch den Siegeszug der Handy-Fotografie tritt ein Gewöhnungseffekt in Richtung der dieser entsprechenden Qualität ein. Wenn aber das ausreicht, dann wird auch kein wirklich gutes Foto, das mit viel Aufwand entstanden ist, mehr benötigt bzw. nachgefragt, bzw. sind viele nicht mehr dazu bereit, für qualitätsvolle Fotos entsprechend zu bezahlen.

    • Danke für deine Antwort!

      Im allgemeinen ist das wohl oder eher übel so, aber es gibt Ausnahmen. Einerseits bedingt durch technische Voraussetzungen, andererseits gibt es Leute, die höhere ästhetische Ansprüche haben und Effekthascherei von bewusst gesehenen Bildern unterscheiden können. Und aufmerksam Sehen macht genauso für Handyfotos wie für DSL(R)-, Mittelformat oder Fachkameras den entscheidenden Unterschied.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

CAPTCHA Image

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>