Weltenbaum

Wie man auf Wikipedia lesen kann, ist das größte Lebewesen der Erde nicht etwa ein Wal, ein Mammutbaum oder der ausgestorbene Tyrannosaurus Rex, sondern ein Pilz:

Das Myzel einer Hallimaschart (Armillaria ostoyae, in Amerika honey mushroom genannt) aus dem Malheur National Forest (USA) ist mit einer Ausdehnung von 8,8 km² und einem geschätzten Alter von 2400 Jahren eines der ältesten und das größte Lebewesen der Erde.

Subhash: „Weltenbaum #1783”

„Weltenbaum #1783”

Wir sehen ja normalerweise kein Myzel, sondern nur Fruchtkörper von Pilzen. Dieses Exemplar erinnert mich in der fotografierten Perspektive an das Wurzelgeflecht großer Bäume.

↓ Ähnliche Artikel

  • Frosch im Ministudio – Bei der Kontrolle der Wasseruhr fand ich heute eine kleine Kröte, die den Keller nicht mehr verlassen konnte. Nachdem ich sie eingefangen hatte, musste sie erst einmal ins selbst gebaute Ministudio, bevor sie ins Grüne … Weiterlesen →
  • Kreative Beschränkung – Die Reduktion auf ein Objektiv und eine einzige, große Blende hat ihren Reiz, aber auch ihre Schwierigkeiten. Die Tiefenschärfe ist klein, die Schärfeebene haargenau zu setzen, und ein Stativ hätte des öfteren geholfen.  … Weiterlesen →
  • Nasses Licht – «Chromata apo tin Kriti #6986» Ein Bild aus meiner Serie «Chromata apo tin Kriti», die Sie in der Hauptnavigation ganz oben unter „Imaging/Galerien” finden können. Was Sie dort sehen sind Farben, Formen, Rhythmen; was Sie weniger … Weiterlesen →

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

CAPTCHA Image

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>