In der fremden Stadt …

Subhash: „Motorroller”

Das Mitführen einer Kamera erleichtert das Fotografieren ungemein, sagt Katrin Eismann. Wenn man dann noch Muße hat und die Augen offen hält, gibt es immer was zu sehen …

Subhash: „Antiquitäten Heinzl”Subhash: „Friseur”Subhash: „1895”

↓ Ähnliche Artikel

  • Kreative Arbeit mit dem Lensbaby – Oder: Etwas Ordnung ins Chaos setzen Lensbaby Composer Pro für FourThirds Ich glaube, was wir in den Schulen und auf Universitäten lernen, ist nicht alles. Ich glaube, was uns die Zeitungen, Magazine, das Fernsehen und das Internet … Weiterlesen →
  • Ich glaube nicht an Dokumentation – (Fotos mussten leider nach Ende der Ausstellung entfernt werden) < Henri Cartier-Bresson: INDIEN. Kaschmir. Srinagar. 1948. Muslimische Frauen auf den Hängen des Hari Parbal-Hügels beim Beten zur hinter dem Himalaya aufgehenden Sonne. Ich muss gestehen: Ich fange nicht … Weiterlesen →
  • Prager Fotografie (Teil 5 – Menschenmassen) – An einem Samstag im Frühling in Prag, erschlagen von den Menschenmassen bleibt nur eben diese zu fotografieren, der Blick nach oben oder der auf Details.  … Weiterlesen →

 

Ein Gedanke zu „In der fremden Stadt …“:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

CAPTCHA Image

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>