Zur Navigation springen

18. Februar 2008

Die hoechstgelegene Strasse Venezuelas

Abgelegt in Kategorie: Unterwegs — Subhash @ 23:39

Vorgestern fuhren wir ueber die hoechstgelegene Strasse Venezuelas von Trejullo nach Mérida. Die Landschaft war wunderschoen! Jetzt auch Bilder dazu.

Nach einer anstrengenden etwa zehnstündigen Nachtfahrt von Caracas in einem komfortablen Reisebus kamen wir um 6 Uhr früh in Trujillo an. Wir mussten etwas warten bis eine Bäckerei öfnnete und wir frühstücken konnten. Ein ein kleiner Stadtrundgang und ein Besuch der Marienstatue „Virgin de La Paz” auf etwa 1800 Metern Höhe folgten. Nach weiteren 5 Stunden kamen wir in Mérida an. Diese Fahrt durch die Andenkordillere war landschaftlich wunderschön. Am Geländer des Ausstieges im Kleinbus balancierend um durchs geöfnete Schiebefenster zu fotografieren konnte ich viele Bilder mit dramatischen Wolkenstimmungen aufnehmen. Es ging über eine Pass (Pico el Aguila) auf 4180 Metern Höhe (der Reiseführer meint es seien nur 4007 m), den höchsten Punkt Venezuelas, der auf einer Straße erreichbar ist, wieder runter nach Mérida (1625 m).

(Zuletzt geändert am 25.10.'10 um 8:53)

Venezuelas Wappen